Beseitigung des Grünzeugs an der Steganlage

Beseitigung des Grünzeugs an der Steganlage

Dieses Jahr war es wieder mal soweit, das Grünzeug rund um die Steganlage wächst und gedeiht prächtig. Bedingt durch die relativ hohen Temperaturen seit Mai d.J. und der niedrige Wasserstand begünstigt wieder das Wachstum der kanadischen Wasserspest.

Die kanad. Wasserspest ist eine Wasserpflanze die sich eigentlich nur in sauberem Wasser entfalten kann, was also bedeutet, das Wasser im Schiersteiner Hafen ist sauber. Sie wird auch bei der Bepflanzung von Teichen gerne gepflanzt.

Aber das alles hilft uns Motorbootfahrern nicht weiter, die Pflanze wickelt sich um den Propeller und stoppt somit die Weiterfahrt mit dem Boot. Also musste das Zeug irgendwie beseitigt werden.

Andere Vereine am Hafen haben dies mit einer speziellen Nähmaschine abmähen lassen. Dieses Verfahren nützt im Prinzip nur demjenigen der dieses Mähboot betreibt.

Bei den herrschenden Temperaturen, der Erwärmung des Hafenwassers und dem niedrigen Wasserstand, wächst das Kraut etwa 7 cm pro Tag. Also, die Pflanzen müssen mit der Wurzel entfernt werden.

Mit der entsprechenden selbstgebauten Technik und einem motorisierten Ponton eines guten Freundes sind wir (vier SBC Mitglieder und Stegnutzer) an einem Samstag dem Problem zu Leibe gerückt.

Da die Temperaturen wieder mit bis zu 35ᵒ C prognostiziert wurden, war der Arbeitseinsatz bereits für 07.30 Uhr angesetzt worden.

Nach ca. 2,5 Stunden wurden zwei Anhänger voll Grünpflanzen aus dem Wasser geholt. Danke an alle fleißigen Mithelfern.

Karl Heinz Menges